26./27. Mai 2018, Rudolfinerhaus, Wien

Dieses Modul hat das zweitgrößte Anwendungsgebiet der Mesotherapie zum Thema, die Meso-Ästhetik. Es wird das breite Anwendungsgebiet  vorgestellt, von den theoretischen Grundlagen bis zur praktischen Umsetzung.

Gerade im sensiblen Bereich der Ästhetik ist die praktische Umsetzung, unter Berücksichtigung der  jeweils individuellen Gegebenheiten und Vorstellungen, wichtig und eine Voraussetzung für die exzellenten Ergebnisse, die mit Mesotherapie im Bereich der Hautverjüngung, der Behandlung der  Cellulite, Striae und Alopezie erreicht werden können.

Eine Einführung in verwandte Methoden der Mesotherapie, wie Needeling, autologes Plasma und Mesofadenlifting runden das Programm ab.

detailliertes Programm / hier klicken