• 1952

    Dr. Michel Pistor, 1924 - 2003 Begründer der Mesotherapie 1952, FrankreichSchlüsselerlebnis von Dr. MICHEL PISTOR mit dem „tauben“ Schuster von Bray-Lu, der plötzlich wieder hört.
  • 1958

    Erste Veröffentlichung, Definition „Mesotherapie“.
  • 1964

    Gründung der Französischen Mesotherapie-Gesellschaft, 1. Präsident Dr. LEBEL.
  • 1976

    1. Internationaler Mesotherapie – Kongreß in Bray-Lu
  • 1978

    Erste Doktorarbeit über Mesotherapie von Dr. DALLOZ-BOURGUIGNON
  • 1981

    Gründung des ersten regionalen Mesotherapie Ausbildungs-Zentrums (CERM)
  • 1984

    Gründung der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie (DGM)
  • 1987

    Anerkennung durch die französische Académie de Medicine, täglich werden 50000 Mesotherapie-Sitzungen durchgeführt.
  • 1996

    1. Internationaler Ausbildungskurs an der Universität von Bordeaux.
  • 1998

    1. außereuropäischer Kongreß in Sao-Paulo, Brasilien.
  • 2000

    Anerkennung der Erstattungsfähigkeit in der Schmerztherapie in Frankreich.
  • 2001

    50-jähriges Jubiläum der Mesotherapie.
  • 2002

    Gründung des Diplome Interuniversitaire (Paris-Bordeaux- Marseille), Mesotherapie wird universitär und eine offizielle ärztliche Zusatzbezeichnung.
  • 2003

    Dr. MICHEL PISTOR, X. Internationaler Mesotherapie-Kongress in Algier.
  • 2004

    20-jähriges Jubiläum der DGM Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Mesotherapie.
  • 2005

    ÖGM wird ordentliches Mitglied der Internationale Gesellschaft für Mesotherapie (SIM Societe International de Mesotherapie).
  • 2008

    dr-brahim-babaIn Memoriam Dr. Brahim Baba, 24. April 1956 – 11.März 2008